Unterstützung & Hilfe - das Team

Das Frauenhaus

Das Team des Frauenhauses Cottbus besteht aus ausgebildeten Fachkräften aus verschiedenen Arbeitsbereichen (Sozialpädagoginnen, Erzieherinnen usw.). Durch die multiprofessionelle Aufstellung ist es möglich, individuell auf die Bedürfnisse der Frauen und Kinder eingehen zu können. Unter dem Leitgedanken „Hilfe zur Selbsthilfe“ kommen diverse Methoden im Rahmen von Empowerment, Casemanagement und Ressourcenorientierung zum Einsatz. Das Aufgabenspektrum umfasst psychosoziale Beratung im Einzel- aber auch Gruppensetting, Stabilisierung bzw. Förderung der Mutter-Kind-Beziehung, Unterstützung bei der Aufarbeitung der erlebten Gewalt und bei der Entwicklung einer neuen Lebensperspektive.

Der Verein

"Wir gegen Gewalt"

Im Jahr 1990 gründeten engagierte Bürgerinnen aus Cottbus den Verein „Frauen helfen Frauen“. Sie wollten damit ein Zeichen im Kampf gegen Gewalt setzen und die dringend erforderlichen Unterstützungsangebote für die Region auf den Weg bringen. Mithilfe des Vereins konnte nur ein Jahr später das Frauenhaus in Cottbus eröffnen. Da in den kommenden Jahren die Bevölkerung der Stadt sensibilisiert wurde für den Kampf gegen häusliche Gewalt und sich auch immer mehr Männer unterstützend an den Verein wandten, wurde er im November 2016 umbenannt in „Wir gegen Gewalt“.